Pink Ribbon

Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung der Frau mit fast 5.500 Neuerkrankung jährlich. Daher kommt der Vorsorge und Früherkennung eine besondere Bedeutung zu, denn - je früher ein Tumor entdeckt wird, desto größer ist die Chance, wieder ganz gesund zu werden. Durch neue Behandlungsmethoden können über 80% der Frauen geheilt werden. Trotzdem sind Vorsorgeuntersuchungen wie das richtige Abtasten, Mammografie und Ultraschall unerlässlich - und bewegen Sie sich regelmäßig, leben Sie gesund.

 

 

Die Teilnehmerinnen können unter fachlicher Anleitung an einem Brustmodell selber lernen und probieren, wie sich Knoten anfühlen und erhalten alle wichtigen Informationen über Vorsorge- und Früherkennungsuntersuchungen der Frauen. Natürlich kann und soll die Tastuntersuchung die Mammographie nicht ersetzen, sondern ergänzend durchgeführt werden.

Pink Ribbon Breakfast

Am 1.2.2020 hat im Gasthof Stadler "zur Haltestelle" ein Pink Ribbon-Breakfast zum Thema "Stronger Together" stattgefundenund ein Betrag in Höhe € 1.726 gesammelt. Wir dürfen uns bei allen Spender*Innen und natürlich bei der Organisatorin Julia Leonhardsberger (Foto) bedanken!

Ganz herzlich bedanken möchte ich mich auch bei Frau Monika Fellner, die 2018 und 2019 in ihrem Pilates-Studio ein Pink Ribbon-Breakfast für ihre Kunden organisiert hat.


Früherkennungstag 2019

Der Pink Ribbon Tour 2019 fand 2019 im Rahmen einer Gesamtveranstaltung zum Thema Krebs statt. Dabei haben Expertenvorträge der Krebshilfe-Vorstände Doz. Shamiyeh, Prof. Krause, Doz. Schrenk, Prof. Függer und Prof. Geinitz im Deep Space den Bogen von Früherkennung, Behandlungen und Nachsorge bei Darm-, Prostata- und Brustkrebs gespannt, Live-Operationen gezeigt, aber auch zukünftige Entwicklungen rund um die Krebserkrankung dargestellt. Im Rahmen der Veranstaltung war auch eine begehbare Prostata ausgestellt. Den Abschluss wurde durch eine Haarspende-Aktion von Headdress gebildet, wobei viele ihre Haare zugunsten der Krebshilfe OÖ gespendet haben. Dieser Tag wurde gemeinsam mit dem Gesundheitsreferat der Stadt Linz organisert.

=> weitere Fotos

=> LT1-Bericht


Pink Ribbonlauf 2019 Bad Hall - nächster Termin: 9.5.2020

v.l. KH-GF Peter Flink, LH-Stv. Christine Haberlander, Bgm. Bernhard Ruf, DAC-Organisatorin Yvonne Ruef, Dir. Gabi Hametner & Daniel Schneider

Der oö Pink Ribbon-Charitylauf fand 2019 zum 6. Mal im Kurpark Bad Hall statt. Die Beteiligung war mit über 1.000 Teilnehmer sensationell, mit dabei auch unsere Pink Ribbon-Botschafterin LH-Stv. Mag. Christine Haberlander. Schade, dass die Organisatorin und Pink Ribbon-Botschafterin Bettina Schneider uns einige Wochen davor verlassen hat. Aber ihr Geist war während der ganzen Veranstaltung zu spüren. Neben Einzelläufern waren viele Gruppen, Firmenteams und Schulen mit dabei – es war ein Fest für Bettina! Am Abend nahm ihr Gatte Daniel Schneider beim 2. oö. Dancer aganist Cancer-Ball in Linz stellvertretend für Bettina den Award für ihr Engagement für Pink Ribbon, für die Krebshilfe Oberösterreich entgegen – es wurden bis jetzt € 86.000,- aus dieser Aktion gespenden! Danke Bettina, du bist bei uns!


Pink Hockey in Gmunden

Am 21. September 2019 ging das diesjährige PINK HOCKEY Turnier über die Bühne. In der Eishalle Gmunden waren 14 Teams dabei und spielten den ganzen Tage das  Eishockey und Floorball. Am Ende des Turniers konnten 6.500 Euro an die Krebshilfen Salzburg und Oberösterreich übergeben werden. Wir freuen uns sehr darüber. Vielen herzlichen Dank!!! 

=> weitere Informationen: https://www.pink.hockey/