Komplementäre Maßnahmen

  • Sie überlegen eine komplementärmedizinische ("alternative") Zusatzbehandlung anzuwenden?
  • Sie sind aufgrund der Vielfalt der Angebote und der unterschiedlichen Meinungen verunsichert?
  • Ein Bekannter hat Ihnen von einer vielversprechenden Behandlungsmethode erzählt, über die Sie sich näher informieren möchten?
  • Wie können Sie seriöse von unseriösen Praktiken unterscheiden?

Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Sie bei der Krebshilfe Oberösterreich.

Viele Medikamente und Methoden werden KrebspatientInnen zur unterstützenden Behandlung angeboten. Ihnen allen ist gemeinsam, dass sie nicht aus dem Bereich der sogenannten Schulmedizin kommen.

Hier zu entscheiden, was wirklich unterstützt und Sinn macht oder was Scharlatanerie ist, fällt oft schwer. Hier kompetent und individuell beraten zu werden, schützt vor bösen Überraschungen. 
Unsere Beraterin Mag. Dr. Elisabeth Bräutigam informiert zu all diesen Fragen. Termine können über die Krebshilfe OÖ vereinbart werden.


Sie sind nicht allein. Wir sind gerne für Sie da!

Wichtige Information!

Persönliche Beratung
Telefon / Email Beratung
Mobile Beratung

In den Beratungsstellen der Krebshilfe OÖ helfen kompetente BeraterInnen. 
In einer angenehmen Atmosphäre finden Sie Ihren Weg, wie Sie mit dieser schwierigen Lebenssituation am besten umgehen.

Zentrales Beratungstelefon:
+43(0)732-777756
+43(0)664-3445408

Email:
beratung(at)krebshilfe-ooe.at

Zu den Beratungsstellen

 


Broschüre "Das ABC der komplementären Maßnahmen"

Mehr über "alternative" Zusatzbehandlungen finden Sie in unserer Broschüre "Das ABC der komplementären Maßnahmen".

Lesen Sie hier mehr

Broschüre Komplementärmedizin