Krebshilfe-Logo

Spenden & Finanzierung

Wobei hier eine eingehende Beratung mit Arzt und/oder Apotheker notwendig ist. Bei rezeptpflichtigen Medikamenten ist dies unbedingt notwendig.

•  Medikamentöse Hilfsmittel können Sie beim Aufhören unterstützen und Ihren Drang zu Zigaretten vermindern. In Österreich sind 6 Hilfsmittel für die Raucherentwöhnung zugelassen: Bupropion (Zyban) - rezeptpflichtig Nikotinkaugummi – rezeptfrei Nikotininhaler – rezeptfrei Nikotinnasalspray – rezeptpflichtig Nikotintablette – rezeptfrei Nikotinpflaster – rezeptfrei
•  Ersuchen Sie Ihren Arzt um Hilfe und lesen Sie sorgfältig die Information auf dem Beipackzettel.
•  Alle diese Hilfsmittel werden in etwa Ihre Erfolgschance verdoppeln, das Rauchen aufzugeben und rauchfrei zu bleiben.
•  Jeder, der das Rauchen aufgeben will, kann von den Hilfsmitteln profitieren

Wenn Sie schwanger sind oder die Absicht haben, schwanger zu werden, wenn Sie stillen, wenn Sie unter 18 sind, unter 10 Zigaretten pro Tag rauchen oder eine behandlungsbedürftige Erkrankung haben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt bevor Sie ein Hilfsmittel verwenden.