Krebshilfe-Logo

Spenden & Finanzierung

Gesunde Körperzellen und auch Krebszellen tragen an der Oberfläche spezifische Strukturen (Rezeptoren), die entsprechende Botenstoffe (Signalmoleküle) – Wachstumsfaktoren  – an die Andockstelle der Zelle binden. Dadurch werden Signale für eine Vermehrung in die „Kommandozentrale“ (den Zellkern) übertragen.

Bei Krebszellen sind diese Wachstumssignale besonders aktiviert und unkontrolliert. Mittels Signalttransduktionshemmer werden diese Signale gehemmt bzw. Signalübertragungsketten im Zellinneren blockiert, wodurch die Krebszellen das Wachstum einstellen und zu Grunde gehen.