Krebshilfe-Logo

Spenden & Finanzierung

Hirntumore

Man unterscheidet prinzipiell zwei Formen von Hirntumoren, je nachdem, von welchem Gewebetyp die Krebserkrankung ausgeht: Primäre Hirntumore gehen von den Zellen der Gehirnsubstanz, der Hirnhäute, Hirnnerven und Hirnanhangsgebilden aus (= hirneigene Tumoren). Die sekundären Hirntumore werden durch Absiedelungen (Metastasierung) von anderen Krebserkrankungen (z.B. Brust- oder Lungenkrebs) im Gehirn gebildet.

Die nachfolgenden Informationen beziehen sich ausschließlich auf primäre Hirntumore.


> Entstehung und Risiko


> Symptome


> Diagnose


> Therapie


> Nachsorge