Krebshilfe-Logo

Spenden & Finanzierung

Im Jahr 2001 wurden Stipendien in Höhe von Euro 7.587,43 vergeben:
Dr. Berhard Mossbauer: MAS-Ausbildung „Palliative Care“.
Dr. Herwig Haberfellner: Fortbildungsveranstaltung „Breast Cancer“ in Mailand.
Mag. Sabine Spiegl-Kreinecker: „Glioma: From Gene to Cure“, Kongress Amsterdam.
Dr. Svetlin Geschev: Erlernen der endoskopischen Sonographie in Florida und Deutschland.


Im Jahr 2000 wurden Stipendien in Höhe von Euro 7.590,- vergeben:
DKS Marion Würzl: Lehrgang für Lebens-, Trauer- und Sterbebegleitung
Andrea Freudenthaler: Ausbildung „Palliativ Care“
Dr. Kathrin Strasser: Aromataseinhibitoren in der Chemoprävention von Brustkrebs, Studienaufenthalt in Toronto/Canada
Dr. Milo Halabi: Uropathologie und Gynäkopathologie im Bereich der histopathologischen Diagnostik, Studienaufenthalt in Boston USA
HR Prim. Dr. G. Tews: Studienaufenthalt 2 kubanischer Ärzte in OÖ.


Im Jahr 1999 wurden Stipendien in Höhe von Euro 8.360,- vergeben:
Dr. Peter Schrenk: neue chirurgische Erkenntnisse bei der Behandlung von Lymphknoten am National Cancer Institute, Studienaufenthalt Mailand/Italien.
Dr. Wenninger: neue Methoden der Früherkennung von Prostata-Karzinomen, Studienaufenthalt in Mainz/Deutschland.
Dr. Soraya Wölfl: pathologisches Training am Department of Gynecologic and Breast Pathology, Studienaufenthalt in Washington/USA.


Im Jahr 1998 wurden Stipendien in Höhe von Euro 3.530,- vergeben:
Mag. Jeroen Lauf: Continouos gating zur Erkennung einer minmalen Resterkrankung bei Non Hodgin Lymphomen, Rostock/Deutschland
Dr. Ekkehard Lindner: Research Fellowship in Osteoradiologie mit Schwerpunkt Knochentumor, Studienaufenthalt in New York/USA
DI Dr. Georg Obermayr: Weiterbildung im gynäkologisch operativen Bereich, Studienaufenthalt in Berlin/Deutschland


Im Jahr 1997 wurden Stipendien in Höhe von Euro 12.350,- vergeben:
Dr. Angela Lidlbauer: Lehrgang Psychoonkologie
Dr. Berndt Tomancok: Erforschung, wie Videokameras auf mikroskopische Stereosehen übertragbar ist, Studienaufenthalt in London/Großbritannien
Dr. Rudolf Woisetschläger: Aktuelle Mammachirurgie hinsichtlich der onkologischen Kriterien und der rekonstruktiven Aspekte, Studienaufenthalt in New York/USA
Dr. Michael Sommergruber: Organerhaltende operative Therapien und entsprechende postoperative Nachbetreuung für gyn. Malignompatientinnen, Studienaufenthalt in Heidelberg/Deutschland
Dr. Johannes Hartl: Weiterbildung in der onkologischen Mammachirurgie, Studienaufenthalt in Berlin/Deutschland
DI Berhard Gruy: Einschulung auf Linearbeschleuniger und In-vivo-Dosimetrie mittels Thermoluminiszenz, Studienaufenthalt in USA