Krebshilfe-Logo

Spenden & Finanzierung

Archiv

Viele Jahre waren Forschungsprojekte und zukunftsweisende Investitionen für die Tumorzentren ein entscheidender Pfeiler der Österreichischen Krebshilfe Oberösterreich. Diese wichtigen Unterstützungen halfen den Ärzten und Krankenhäusern beim täglichen Kampf gegen die Krebskrankheit.

Seit der Gründung – 1966 als Sektion der Österr. Krebsgesellschaft und 1986 als eigenständiger Verein OÖ. Krebsgesellschaft bzw. seit 1994 Krebshilfe Oberösterreich – waren jahrelang die Etablierung von jetzt alltäglichen Vorsorgeuntersuchungen sowie die Finanzierung der dazu benötigten Gerätschaften das Hauptziel der Arbeit. Gynäkologische Vorsorge, Darmspiegelungen, Mammographien – erst durch die Initiative der Krebshilfe sind diese jetzigen Alltagsuntersuchungen ermöglicht worden.

Forschungsprojekte vor der Gründung des Forschungsförderungsvereins und Investitionsprojekte:


> Telehämatologie (2002 - 2004)


> Tumormeldung Pathologie Oberösterreich


> The effect of medical information on women’s opinion about breast-cancer


> Früherkennung von Melanomen mit hoher Metastasierungspotenz


> Chirurgische Therapie des Pankreaskarzinom (1997)


> Molekularbiologische Labor (1997)


> Anschaffung eines Mammabiopsie-Gerätes im KH d. Barmh. Schwestern Linz (1997)


> Anschaffung von innovativen Diagnose- und Therapiegeräten (1994-2000)